Fantasy

April Challenge (Tag 9): Was ich gerade lese

Aktuell bin ich durch anderen Kram so beschäftigt, dass leider nicht viel Zeit zum Lesen bleibt. Daher umfasst meine Leseliste derzeit nur 3 Titel (in „besseren Zeiten“ sind es deutlich mehr).

Weil ich gerade nicht so viel Lust auf Krimis habe, ist auf meiner aktuellen Leseliste nur einer: „Schweinezeiten“ von Gary Victor; ein ziemlich abgedrehter Kurzroman über einen versoffenen haitianischen Cop, geschrieben in einer Sprache, der das Kunststück gelingt, überbordend und gleichzeitig hart zu sein.

Parallel dazu lese ich den Fantasy-Roman „Die Begabte“ (Band 1 von Die Magie der Tausend Welten) von Trudi Canavan, solide gemachte Unterhaltung – seit der Fokus auf der weiblichen Hauptfigur liegt, allerdings nach Schema F und sehr vorhersehbar. Trotzdem: Nette Liebesgeschichte für zwischendurch, in die man auch nach längeren Pausen schnell wieder reinfindet.

Für nur ganz kurz zwischendurch habe ich noch „Im Mittelalter – Handbuch für Zeitreisende“ von Ian Mortimer. Ein wirklich tolles Buch über das 14. Jahrhundert (in England), geschrieben im Stil eines Reiseführers. Mortimer erklärt Gewichte, Essen, Zeitmessung, Kleidung, den Unterschied zwischen Stadt und Land und vieles andere mehr und räumt dabei so ganz nebenbei mit vielen der liebgewonnenen Mittelalterklischees auf.

____________

Gary Victor: Schweinezeiten, CultureBooks Verlag 2015, ISBN 978-3-944818-70-2
Trudi Canavan: Die Begabte – Die Magie der tausend Welten 1, Penhalion 2014, ISBN 978-3-941-12329-1
Ian Mortimer: Im Mittelalter – Handbuch für Zeitreisende, Piper 2015, ISBN 978-3-492-30713-0

Advertisements